Geschäftsbericht 2023 - Verkehrswacht Harburg-Land e.V.

Sitz: Winsen/Luhe, Schirmherr: Landrat Landkreis Harburg
Direkt zum Seiteninhalt

Geschäftsbericht 2023

Über uns
Geschäftsbericht
Geschäftsjahr 2022 – 2023

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

Ich möchte Ihnen nun den Geschäftsbericht der Verkehrswacht Harburg - Land zum zurückliegend Geschäftsjahr vorstellen.

  • Mobile Jugendverkehrsschule

Unsere mobile Jugendverkehrsschule (MJVS) hat am 16. März 2023 den Schulungsbetrieb aufgenommen. Koordinator unserer MJVS ist wie auch im letzten Jahr Peter Bruns. Mit Otmar Frey ist zum 01.08.2023 ein weiterer Moderator für die MJVS tätig. Damit sind insgesamt 5 Moderatoren im Einsatz. Im letzten Jahr sind wieder über 4000 Schülerinnen und Schüler der Grundschulen im Landkreis beschult worden. Ohne unsere Unterstützer und Sponsoren wäre dieser so wichtige Beitrag für die  Verkehrssicherheit
nicht möglich. Daher gilt ihnen und unserem Schirmherrn, dem Landrat des Landkreises Harburg, unser besonderer Dank.

  • Radfahrprüfungsmaterialen

Seit Jahren unterstützen wir zusammen mit der Polizeiinspektion Harburg die Radfahrprüfungen an allen Grundschulen im Landkreis. Fast alle Grundschulen hatten ihren Bedarf gemeldet, sodass wir rd. 2.800 der von uns finanzierten Prüfbögen, Fahrradpässe und weiterem Ausbildungsmaterial verteilen konnten. Die Verteilung der Unterlagen ist im April 2023 abgeschlossen worden.

  • Fernfahrerstammtisch

Die monatlichen Fernfahrerstammtische der Polizeidirektion Lüneburg mit dem Moderatorenteam aus den Polizeiinspektionen Harburg und Rotenburg auf der Raststätte Ostetal begleiten wir weiterhin als Kooperationspartner. Der 200. Fernfahrerstammtisch findet am 12.08.2023 statt, wir unterstützen die Jubiläumsfeier sowohl finanziell als auch durch aktive Arbeit an unserem Kooperationsstand mit der Polizei, geplant ist u.a. das Aufstellen eines Reaktionstestgerät.

  • Schüler-/ Elternverkehrshelferdienste


Im Landkreis gibt es Verkehrshelferdienste an 8 verschiedenen Standorten. Ein neuer Dienst wurde in Marschacht eingerichtet. Die Kooperation zw. Polizei und Verkehrswacht funktioniert hervorragend. Der Lotsendienst der Alten Stadtschule in Winsen wurde bei der Suche nach neuen Verkehrshelfern mit Flyern aktiv unterstützt. In diesem Jahr feiert der Dienst in Horst sein 40.Jubiläum.

  • VR-Brillen

Durch die Landesverkehrswacht wurden uns VR-Brillen zur Verfügung gestellt. Mit diesen Brillen ist die Schulung gefährlicher Verkehrssituationen z.B. Toter Winkel virtuell möglich. Wir haben diese Brillen bereits mehrfach erfolgreich bei Stadtfesten, Veranstaltungen unterschiedlicher Art z.B. auch bei der Schulung der IGS Winsen in Vorbereitung ihrer „Schokofahrt“ nach Amsterdam eingesetzt.

  • Verschiedene Verkehrssicherheitsaktionen

Durch das Anbringen von Piktogrammen auf Radwegen soll auf die Problematik der Geisterradler hingewiesen werden. Diese Aktion wurde im April 2023 begonnen und soll kontinuierlich fortgesetzt werden. Unterstützungsleistungen erfolgten durch praktische Übungen von Verkehrssituationen an der IGS Winsen mit insgesamt 42 Teilnehmer/innen, die Kinderfeuerwehr in Drennhausen wurde durch Materialien unterstützt, eine Vielzahl von unterschiedlichen Anfragen zu Themen der Verkehrssicherheit wurden bearbeitet und wo es möglich war auch durch praktische Hilfestellungen unterstützt. Sicherheitsausrüstungen wie reflektierende Warnwesten und Snaparmbänder wurden verteilt. Auch die Puppenbühne der Polizei wurde bei der Aufführung in der Resofabrik unterstützt.

  • Parcoursanhänger

Der Vorstandsbeschluss den Parcoursanhänger gegen einen neuen Anhänger auszutauschen, wurde erfolgreich umgesetzt. Der neue Anhänger wurde bei der Fa. Koch in Winsen gekauft und anschließend durch die Schülerfirma Kreuzwerk der OBS Salzhausen ausgebaut, alte Parcoursteile saniert und auch neue Parcoursteile integriert. Dank Dieter Jacobsen wurde ein Online-Kalender auf unserer Homepage integriert, auf dem der Verleihstatus öffentlich sichtbar ist. Die Nachfrage nach dem Anhänger ist groß, bis zu den Sommerferien 2023 ist der Anhänger dauerhaft verliehen. Der alte Anhänger wurde an den Präventionsrat Seevetal verkauft.

  • 70-jähriges Bestehen unserer Verkehrswacht

Am 10.06.2023 werden wir unser Jubiläum in der St.Georg Kapelle in Winsen feiern. Eingeladen wurden alle Mitglieder, Freunde und Sponsoren unseres Vereins, Vertreter des Landkreises, der Stadt Winsen, der Landesverkehrswacht, der Polizei, Staatsanwaltschaften und Gerichte. Grußworte werden der Landrat Rainer Rempe, die 2.Bürgermeisterin der Stadt Winsen Frau Dr. Babendererde und der Geschäftsführer der Landesverkehrswacht Herr Engel an uns richten.

  • Aus dem Vorstand

Bei der letzten Jahreshauptversammlung im Mai 2022 wurde Herr Christian Riech zum 1.Vorsitzenden und Herr Dirk Poppinga zum 2.Vorsitzenden wiedergewählt. Herr Adolf Falken wurde aufgrund seiner außerordentlichen Verdienste für unsere Verkehrswacht zum Ehrenmitglied ernannt. Die Ehrenurkunde wurde durch unseren 1.Vorsitzenden Christian Riech an Herr Adolf Falken feierlich übergeben.
Über die Ehrenamtsbörse vom Landkreis Harburg konnte mit Herrn Möhlmann ein sehr engagierter Beirat für die Öffentlichkeitsarbeit gewonnen werden.
Abschließend möchte ich mich bei meinen Vorstandskollegen, den Beiräten und den Moderatoren der Mobilen Jugendverkehrsschule für ihre Arbeit bedanken und  meine Hoffnung zum Ausdruck bringen, dass die gute Zusammenarbeit mit den Sponsoren und insbesondere der Polizei und dem Landkreis Harburg in der bestehenden Form weitergeht.


 Christian Riech                                Dirk Poppinga                               Jens-Peter Rücker
 
1. Vorsitzender                                 2. Vorsitzender                                 Geschäftsführer
19.05.2024
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt